Seite zu Lesezeichen hinzufügen

Ferienwohnungen Deutschland Butterfly, Adolf-Rombach-Straße 3, 79232 March

Ferienwohnunge Butterfly, Adolf-Rombach-Straße 3, 79232 March

2-Zimmer-Ferienwohnung (getrennte Schlafzimmer) für Langzeitgäste und Monteure mit gratis Internet- zugang WLAN (ohne Gewähr)  in 30 km/h Zone bis 4 Personen (verkehrsberuhigt). Die Fewo hat ein Doppelbett 180 x 200 cm,das auch getrennt werden kann, siehe Bild. Im zweiten Zimmer befindet sich eine Schlafcouch mit ca. 140 x 200 cm und ein zusätzliches Gästebett mit ca. 90 x 200 cm kann aufgestellt werden. Im Wohnbereich ist ein Wohnzimmerschrank mit einem 48 Zoll TV. Die kleine Kochnische mit Herd und das Esszimmer hat eine Spüle, 2 Kühlschränke, große Geschirrspülmaschine, Toaster, Microwelle, Mini-backofen, Kaffeemaschine mit Filter Größe 4. Das Bad ist mit Fön, Waschbecken Dusche und Waschmaschine ausgestattet. Geschirr-Dusch-Handtücher, sowie die Bettwäsche werden kostenfrei gestellt. Vor dem Haus kostenfreie Park-plätze bzw. im Umkreis von 100 m. Im Ort gibt es eine Post, Arzt, Discounter, Bankfilialen, Metzger, Bäcker, Restaurants, Apotheke, große Saunaanlage mit Wellnessbereich und Friseur. Nach Freiburg sind es ca. 7 km, ca. 10 Minuten Fahrtzeit mt dem PKW. Zur Autobahn A5 ca. 6 km, kein Frühstück, nur Übernachtung.

March ist eine Gemeinde im Südwesten Baden-Württembergs. Sie liegt inner-halb der südlichen Oberrheinebene in der Region Breisgau, etwa 8 km nord-westlich von Freiburg im Breisgau am Nimberg. Das Gebiet der Gemeinde March liegt in der sogenannten Mooswaldzone, also zwischen Kaiserstuhl und Tuniberg einerseits und Schwarzwälder Vorbergzone andererseits. Die Moos-waldzone wiederum liegt innerhalb der Freiburger Bucht. Quer durch das Gemeindegebiet zieht sich der Nimberg (meist „Marchhügel“ genannt), ein welliger, knapp 7 km langgestreckter, lößbedeckter Hügelrücken mit 25 bis 65 m Höhenunterschied. Sein höchster Punkt mit 253,6 m ü. NN liegt auf Gemarkung Nimburg-Bottingen. Geologisch-tektonisch ist der Nimberg eine aus verschiedenen Teilen bestehende, von verdeckten Verwerfungen bzw. Erosionsrändern begrenzte, isolierte Vorberg-scholle von Tertiär und Meso-zoikum. Charakteristisch ist die vielgewannige, schmalstreifig parzellierte und intensiv genutzte Ackerbaulandschaft mit Streuobstbeständen und sogar Weinbau – übrigens auch auf Marcher Gebiet. (Quelle Wikipedia)

Bilder:

Lage: