Seite zu Lesezeichen hinzufügen

Herzlich willkommen: Traum - Ferienwohnungen Freiburg Martin

Hier finden Sie alle Informationen rund um unsere schönen Ferienwohnungen in Freiburg und 79232 March-Buchheim u. können diese auch gleich buchen.

*** Kostenloser Internetzugang mit Wlan *** Neu *** 7 km bis Freiburg - 2 Zi-Fewo Butterfly bis 4 Personen ** Neu ** Tel. Sofortauskunft über Verfügbarkeit unter (0049)(0)160-7084540***
Ferienwohnung Melinda Toskana, Cornelia-Schlosser-Allee 4, Freiburg
Ferienwohnung Julia, Ferdinand-Weiß-Str. 67, Freiburg

Ferienwohnung Silvia, Ferdinand-Weiß-Str. 69, Freiburg
Ferienwohnung Anna Maria, Linnéstr. 22, Freiburg

Traumferienwohnungen - Ferienwohnung: Freiburg im Breisgau Deutschland

Konviktstraße Freiburg Altstadt

liegt im Südwesten Baden-Württembergs am süd- östlichen Rand des Oberrheingrabens u. am west- lichen Fuße des einzigartigen Schwarzwaldes.  Unsere Ferienwohnungen können Sie im Sommer wie im Winter in den Ferien (Übernachtung - Fewo - Urlaub) anmieten und finden Ruhe und Erholung. Auf dem Markt, nahe des Münsters, werden Obst und Gemüse und badische Weine verkauft. Die Übernachtungszahlen sind in den letzten Jahren in der Stadt (Ferienhaus - Pension) stetig gestiegen. Die privaten Ferienwohnungen Julia und Silvia, (Einzelzimmer) liegen in der Nähe des Haupt- bahnhofes und der Universitätskliniken. Melinda Toskana, die Traum - Ferienwohnung (Apartment) liegt im Stadtteil Rieselfeld und die Anna Maria befindet sich unweit des Seeparkgeländes. Unter "Sehenswertes" sind die Sehenswürdigkeiten Freiburg und die VAG Freiburg Fahrplanauskunft.

 

Geschichte der Stadt Freiburg im Breisgau:

 

Erstmals erwähnt wurden die Siedlungen im Bereich des heutigen Freiburg, Herdern und Wiehre im Jahre 1008 in einem Dokument des Kaisers Heinrich II, welcher dem damaligen Bischof Adalbero von Basel schrieb. Bertold II von Zähringen war es, welcher wahrscheinlich im Jahre 1091 auf dem Schloss- berg zur Kontrolle der Handelswege die Burg, das Castrum de Friburch er- bauen ließ. Die Stadtgründung erfolgte jedoch erst im Jahre 1120 durch die Zähringer, somit lässt sich die Historie fast 900 Jahre zurückverfolgen. Bekannt ist Freiburg unter anderem durch die Bächle an den Straßen der Altstadt, welche so um das Jahr 1170 geplant und gebaut wurden. Diese dienten vorzugsweise als Löschwasser und der lebensnotwendigen Wasser- versorgung. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts starb das Geschlecht der Zähringer aus und neue Stadtherren wurden die ungeliebten Grafen von Freiburg. Im Jahre 1368 kaufen sich die Bürger frei und schlossen sich dem Haus Habsburg an. Zum Großherzogtum gehörte die Stadt bis zum Jahre 1918 und im Dritten Reich zum Gau Baden. Heute ist sie die viertgrößte Stadt in Baden Württemberg mit ca. 218.000 Einwohnern und erfreut sich größter Beliebtheit, dank ihres milden Klimas, der Lage und der Nähe zur Schweiz und Frankreich. Statistisch gesehen hat die Stadt die meisten Sonnenstunden in Deutschland...